Das Pferd

Pferde begleiten uns Menschen schon seit tausenden von Jahren. Früher setzte man sie auf Bauernhöfen zum Ziehen von Kutschen, Schlitten oder Feldgeräten einHeute werden Pferde fast nur mehr zum Reiten benötigt. Entdecke hier die Welt von Pferden am Bauernhof.  

Schon gewusst?

Je nach Geschwindigkeit beim Reiten haben Pferde verschiedene GangartenDie Bekanntesten davon sind Schritt, Trab und Galopp. Seltener gehen Pferde im Pass (beide Beine auf einer Seite gleichzeitig nach vorne) oder im Kanter (einer besonderen Form des kurzen Galopps). Eine schnelle Laufweise der Islandpferde heißt Tölt. 

Kaltblüter oder Warmblüter?

Wer jetzt denkt, dass Pferde kaltes oder warmes Blut haben können, liegt falsch. Diese beiden Bezeichnungen gehen auf das Temperament der Tiere ein. Kaltblüter sind Zugpferde für schwere Wagen. Sie sind nicht so lebhaft wie Warmblüter. Warmblüter sind die sportlichen Reitpferde. 

Bastelvorlagen

Wer selbst zu Hause ein Pferd haben will, braucht nur ein Blatt Papier. Mit unseren Bastelvorlagen holen wir den Bauernhof zu dir.

Urlaub buchen?

Hier geht’s zu allen Höfen mit Pferden in